Die optimale Werkbankhöhe

optimale Werkbankhöhe

In vielen Betrieben wird oft über die optimale Werkbankhöhe diskutiert. Doch auch im Heimwerkerbereich ist es wichtig, an passenden Arbeitstischen zu arbeiten um gesundheitlichen Schäden vorzubeugen und die Gesundheit langfristig zu schützen.

Ist ein Tisch zu niedrig, erfordert dieser meist eine gebückte Haltung beim Arbeiten, was sehr belastend für Bandscheiben, den Nacken, und die Wirbelsäule ist.

Normen von Arbeitstischen

Seit 2011 gelten nach DIN EN 527 vier Typen für die Höhe von Werkbänken, welche in diesem informativen Artikel nachgelesen werden könnnen.

Wichtiger als Normen ist allerdings die optimale Werkbankhöhe.

Natürlich sind einige individuelle Faktoren zu berücksichtigen, um die optimale Werkbankhöhe zu ermitteln:

1. Wie groß ist die Person die an der Werkbank arbeitet?
2. Werden die Arbeiten hauptsächlich im Sitzen oder im Stehen durchgeführt?
3. Welche Arbeiten werden durchgeführt?

Die optimale Werkbankhöhe nach Art der Arbeit

Eine ergonomische Anpassung der Werkbank ist von der Art der zu verrichtenden Arbeit abhängig. Je nachdem ob ein großer Kraftaufwand nötig ist oder aber Feinarbeiten und Geschicklichkeitsarbeiten erledigt werden sollen, ist eine unterschiedliche Höhe erforderlich.

Für Männer gibt die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik folgende Durschnittswerte an:

Feinarbeiten – Arbeitshöhe 100 cm – 110 cm

Bei Feinarbeiten wie z.B. beim Zeichnungen erstellen ist es sinnvoll, wenn der Ellenbogen abgestützt werden kann. Deshalb liegt hier die empfohlene Tischhöhe bei etwa 1 Meter.

Leichte Arbeiten, Geschicklichkeitsarbeiten – Arbeitshöhe 90 cm – 95 cm

Beim Bearbeiten oder Zusammenbauenvon Werkstücken, was keinen allzu hohen Kraftaufwand erfordert, sollte die Arbeitshöhe der Werkbank 10 cm – 15 cm unter Ellenbogenhöhe liegen.

Arbeiten mit hohem Kraftaufwand – Arbeitshöhe 75 mm – 90 cm

Niedrige Arbeitshöhen sind gut geeignet, um Arbeiten durchzuführen, die sehr viel Kraft erfordern wie Hobeln, oder schwere Montagearbeiten. Eine Höhe von 15 cm – 40 cm unter Ellenbogenhöhe ist hier empfehlenswert.

Da bei einer Werkbank in der Regel recht grobe Arbeiten durchgeführt werden, ist hier eine Höhe von 75 cm bis 90 cm als optimale Werkbankhöhe zu empfehlen.

Fazit

Die Höhe der Werkbank hat direkten Einfluss auf die Qualität der Arbeit sowie vor allem für Ihre Gesundheit. Deshalb ist es sinnvoll eine Werkbank anzuschaffen, welche optimal in der Höhe für Sie passt, oder zumindest individuell in der Höhe verstellbar ist. In dieser Übersicht können Sie sich die für Sie passende Werkbank aussuchen.

Sollen auch andere mit der Werkbank arbeiten, empfiehlt sich eine verstellbare Werkbank. So kann die Höhe bei verschiedenen Arbeiten jederzeit passend geändert werden und auch andere Handwerker können an Ihrer Werkbank ideal arbeiten.