Japansäge Ryoba Komane 240

Die Japansäge Ryoba Komane 240 wird in vielen Handwerkerforen empfohlen. Und da ich gerade ein paar Bretter ziemlich genau sägen musste, konnte ich nicht widerstehen, mir diese Japansäge zu kaufen.

Eine Kreissäge hätte es auch getan. Die macht aber Krach und wie gesagt… die Ryoba Komane 240 hat mich einfach gereizt. Jetzt hatte ich endlich einen Grund sie zu kaufen.

Also schnell mit Amazon Prime bestellt und einen Tage später hielt ich die Säge schon in den Händen.

Und das bekommt man

Die Japansäge Ryoba Komane 240 zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Dreiecksverzahnung für Längsschnitte
  • Trapezverzahnung für präzise Querschnitte
  • relativ langes und auswechselbares Schnittblatt
  • Kunststoffschiene zum Schutz der feinen Trapezverzahnung
Japansäge Dreiecksverzahnung
Dreiecksverzahnung
Japansäge Trapezverzahnung
Trapezverzahnung


Der Griff soll wohl an die Griffe von Samurai-Schwertern erinnern, ist aber aus Kunststoff und sieht recht billig aus. Das tut der Funktion dieser Säge allerdings keinen Abbruch. Die Säge ist wirklich scharf und gleitet nur so durch das Holz. Ich muss ehrlich sagen, ich habe noch nie soviel Spaß beim Sägen gehabt.

Das hört sich vielleicht komisch an, geht aber anscheinend vielen so. Das Sägen geht so leicht, wenn man sich einmal an die Säge gewöhnt hat.

Wie schlägt sich diese Japansäge in der Praxis

Wer schon mal eine Säge in der Hand gehalten hat, weiss dass Sägen in der Regel auf Druck, das heisst beim vorwärts schieben, sägen. Bei Japansägen muss man sich erstmal umgewöhnen, denn im Gegensatz zu „normalen“ Sägen, werden Japansägen nur auf Zug, das heisst beim zurückziehen, genutzt.

Ja, die japanischen Sägen können sogar Schaden nehmen, wenn man mit ihnen auf Druck sägt. Die feinen Zähne könnten unter dieser Belastung verbiegen. Aus dem selben Grund sollte man aufpassen, dass man beim Sägen keine Metallteile mit dem Sägeblatt berührt.

Um gerade Schnitte hinzubekommen ist etwas Übung erforderlich. Hat man ein bisschen Erfahrung mit dieser Säge gesammelt, bekommt man wunderschöne Schnittkanten. Also am besten erstmal mit Holzresten üben.

Ich habe die Säge bisher nur für mich im Hobbyeinsatz benutzt. Allerdings zeigen die Kommentare auf Amazon, dass auch Profis von der Japansäge Ryoba Komane 240 begeistert sind.

Ryoba Komane 240 Japansäge

Preis: EUR 31,60

4.8 von 5 Sternen (96 Bewertungen)

1 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 31,60